Create project Need help?
stefhan

Steuerung für Solarthermie, Smarthome mit Raspberry Pi und OpenHAB

Status: Proposal
3950
8
votes
February 23, 2015
sys.png

Ziel des Projektes ist es eine automatisierte Steuerung für Solarthermie zu entwickeln.

Das Raspberry Pi wird läuft mit Raspian und der Software OpenHAB zur Gebäudeautomatisierung. Um die Temperatur des Brauchwassers und die des Sonnenkollektors zu messen werden Temperatursensoren des Typs NTC10k und Pt1000 eingesetzt. Als AD Wandler wird der AD128D818 eingesetzt.Der AD128D818 wird über den I2C Bus an das RPi angebunden. Dieser AD Wandler hat je nach Konfiguration bis zu 8 analoge Eingänge oder 7 Eingänge und einen internen Temperatursensor. So stehen genügend analoge Eingänge zur Verfügung um zum Beispiel auch weitere Temperatursensoren zur Steuerung der Fußbodenheizung hinzuzufügen. Der Temperatursensor des AD-Wandlers kann hierbei als Wärmemelder im Heizraum eingesetzt werden. Die Umwälzpumpe wird mittels Relais über einen MCP23017 gesteuert.

Weitere Lernziele bzw. Inhalte des Projektes: - der Zugriff aus dem Betriebsystem heraus auf Hardwareschnittstellen wie das I2C des RPi

- Das Ausführen externer Programme aus OpenHAB heraus und das Parsen einzelner Informationen von Programmen zur Visualisierung des Anlagenstatus.

- Das Definieren einzelner Regeln für das Verhalten der Steuerung (z.B. Normalbetrieb, Frostschutz usw.)

- evtl. Fehlerausgleichsrechnung nach der Methode der kleinsten Fehlerquadrate zur Anpassung der Temperaturkennlinie

Read the full post
Show less
Images
OpenHAB Userinterface zur Darstellung von Messwerten
Temperatur Input. AD Wandler Typ ADC128D818 mit integriertem Temperatursensor
Bestückte Hardware
Ansteuerung für Relais. I/O Portexpander MCP23017
RPi und ADC128D818 sowie NTC10K und Pt1000
Temperaturkennlinie NTC10K
unbestückter Portexpander MCP23017
bestückte Leiterplatte MCP23017
Schematics

Loading comments...